In jeder Flasche

Wir verkörpern eine optimistische und heitere Vision vom Leben, nach der man sich frei fühlt, sich den wahren Genüssen hinzugeben und der Champagnerwelt einen eher gelockerten Luxus zu schenken.

Die Vielfalt der Parzellen in unserem Weinberg, die Betonung des Chardonnay in unseren Kompositionen und die lange Reife unserer Weine zeigen einen modernen Stil in einem geradlinigen, luftigen und feinen Charakter.

Unser Know-How besticht dadurch, dass es die Idee von Freiheit, eine Vision einer heiteren und farbenfrohen Lebenseinstellung bedient.

Unsere Aufgabe ist es, die kleinen Freuden im Alltag ebenso wie die besonderen Anlässe, die man gerne mit anderen teilt und fühlt, zu begleiten!

Champagne JACQUART ist ein junges, modernes Haus, prickelnd vor Optimismus.

Unsere Herkunft

1964 : Gründung von Champagne JACQUART, das Reiterstandbild Ruhm auf Pegasus reitend wird Emblem des Hauses.
1968 : Erwerb des Anwesens Rue de Mars Nr. 6: Die Mosaike von Reims.
1983 : Vorstellung des ersten Blanc de Blancs Jahrgang 1978.
1992 : Vorstellung der Produktlinie Mosaïque.
2009 : Umzug in das Hôtel de Brimont.
2011 : Floriane Eznack wird Kellermeisterin.
2013 : Vorstellung der Cuvée Alpha 2005.
2017 : Vorstellung der Cuvée Alpha Rosé 2010.
2020 : Joëlle Weiss wird Önologin

Ein Mosaik aus Kreide, Reben und Talenten, das Tag für Tag zusammenwirkt, um unsere Geschichte zu gestalten.

Das Wesentliche eines Terroirs

Zu den für Champagne JACQUART ausgewählten Rebflächen zählt derzeit ein Mosaik aus über 60 der jährlich 150 bewirtschafteten Lagen, die von unseren Partnerwinzern sorgfältig gehegt und gepflegt werden.



Es sind gleichermaßen die aromatischen Nuancen und die Texturen, die zur Vielschichtigkeit unserer Cuvées beitragen.



Welche dieser Parzellen und welchen dieser Weine wir auswählen, ist geleitet von unserer Kenntnis der für den Stil von Champagne JACQUART am besten geeigneten Terroirs.

Auf dem Weg zu nachhaltigem Weinbau

Die bestehenden engen Beziehungen zu unseren Partnern werden auf der Basis von Vertrauen und nachhaltigem Engagement tagtäglich gelebt. Vor 15 Jahren wurde auf Initiative einer jeden Genossenschaft der Gruppe ein Fachdienst aus Technikern und Ingenieuren zur Sensibilisierung und Beratung unserer Winzer ins Leben gerufen, damit diese ihre Arbeit im Weinberg verbessern und die Qualität der Trauben optimieren.

Zu den zahlreichen Initiativen zählen:
- Ermunterung zu Alternativen zu Pflanzenschutzmitteln 
- Teilnahme am „Magister“-Netzwerk zur Verfolgung der Traubenreife
- Umweltmanagementzertifizierung (ISO 14 001)
- 20 % der Weinbaufläche wurden 2017 als nachhaltig zertifiziert

ERIC GUICHARD, WINZER FÜR CHAMPAGNE JACQUART

„Wir kultivieren unsere Weinberge nach einer durchdachten Methode: keine Insektizide, keine Pestizide, Anpflanzung von Hecken und Blumenbrachen, die für die Artenvielfalt nützlich sind.
Wir verwenden nur organische Bodenverbesserungsmittel. Durch die regelmäßige Teilnahme an Schulungen und Treffen können wir unsere Beobachtungen zum Berufsstand und seine Entwicklungen in die Praxis umsetzen und uns darüber austauschen. Stets auf unsere Umwelt bedacht, ist uns die Qualität unseres Produkts sehr wichtig.“